Der Vorstand des BDOÄ besteht aus fünf aktiven ärztlichen Osteopathen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen den Schatzmeister, Herrn Dr. med. Oliver Drieschner, vor.

Dr. med. Oliver Drieschner, niedergelassener Orthopäde und Unfallchirurg, Osteopath, Schatzmeister des BDOÄ

1986 – 1992

 

Studium der Humanmedizin an der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf

 

1992 – 1993

 

Bundeswehrkrankenhaus Hamburg, Abteilung für Orthopädie, Abteilung für Chrurgie

 

1993 – 1997

 

Truppenarzt, Fliegerarzt und Chef einer Luftwaffensanitätsstaffel Pinneberg, Schleswig und Holzdorf

 

1997 – 2001

 

Assistenzarzt in den Bundeswehrkrankenhäusern Hamburg, Bad Zwischenahn und Koblenz, Abteilung für Orthopädie

 

1998

 

Promotion Universität Hamburg

 

2000 Beginn der osteopathischen Ausbildung bei der DAAO unter der Leitung von Prof. Dr. Adler Michaelson

 

2001 – 2002

 

AK Barmbek, Abteilung für Orthopädie

 

2002

 

 

Einsatz als Orthopäde im Feldlazarett Sarajewo / Bosnien-Herzigowina

 

 2003

 

Erwerb des D.O. (DAAO) nach Prüfung an der PCOM in Philadelphia / USA

 

2002 – 2004

 

Orthopädischer Oberarzt an den Bundeswehrkrankenhäusern Bad Zwischenahn und Hamburg

 

2003 Beginn der osteopathischen Lehrtätigkeit in der DAAO als Kursassistent und Kursleiter; Mitglied des Vorstands der DAAO als Schriftführer

 

2004 Niederlassung als Orthopäde und ärztlicher Osteopath in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis Norderstedt

 

2018

 

 

Beginn der Tätigkeit als Schatzmeister des BDOÄ

 

 

 

 

 

 

Dr. med.Oliver Drieschner, niedergelassener Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteopath